Das erwarten Unternehmen auf einer Karrieremesse

Neben vielen tollen Gelegenheiten mit Recruiter*innen deinen Einstieg in das Unternehmen zu besprechen, bietet dir die Firmenkontaktmesse auch die Chance zu prüfen, ob du zum Unternehmen passt. Doch aufgepasst! Auch die verschiedenen Unternehmen legen Wert auf Höflichkeit, Professionalität und Vorbereitung. Damit du selbstbewusst in die Firmenkontaktmesse gehen kannst, haben wir ein paar Tipps und Ratschläge für dich was du vorab vorbereiten und wie du im Gespräch mit dem oder der Recruiter*in überzeugen kannst.

 

Vorbereitung

 

Bereite dich vor wie auf ein persönliches Vorstellungsgespräch. Recherchiere über das Unternehmen und die ausgeschriebenen Stellen, damit du im Gespräch gezielt nach genauen Aufgabenbereichen fragen kannst. Überlege dir, was dir besonders wichtig ist. Home Office, Weiterbildungen oder Familie und Beruf unter einen Hut bringen? Auf diese und viele weitere Fragen werden die Recruiter*innen mit Sicherheit eine Antwort haben. Je vorbereiteter du in das Gespräch gehst, desto besser stehen deine Chancen dich mit dem Unternehmen zu vernetzen.

 

Der erste Eindruck

 

Ordnung ist das halbe Leben - das gilt auch bei der Kleiderwahl. Achte darauf, dass deine Kleidung und dein äußeres Erscheinungsbild zur Branche und zum Unternehmen passen. Falld du dir unsicher sein solltest, welcher Dresscode in deinem Traumjob angemessen ist, orientiere dich an der Homepage des Unternehmens und den Beiträgen in den sozialen Netzwerken. Versuch dabei dennoch du selbst zu bleiben und verkleide dich nicht.

 

Offenheit

 

Du bist selbstbewusst, weißt aber nicht genau, wie du ein Gespräch beginnen sollst? Kein Problem. Entgegen dem formellen Job Interview kannst du bei Karrieremessen dank der lockeren Atmosphäre schnell und ungezwungen ein Gespräch beginnen. Nutze diesen Vorteil und geh auf deine Anliegen ein.

 

Professionalität

 

Auch wenn du dich gut mit den Mitarbeiter*innen deines Traumjobs verstehst und du dir gut vorstellen kannst ein Teil des Unternehmens zu werden - be professional. Hier ein paar Beipiele: vermeide es dein Gegenüber zu duzen oder gar ins Wort zu fallen. Bleib sachlich und überzeuge mit deiner Kompetenz.

Letzte Änderung: 14.10.2021 - Ansprechpartner: Webmaster